fbpx
lädt

Suche

Tags: , ,

Noch mehr Audi-Dieselpower.

teilen

Im Juni startet mit dem neuen A6 Allroad Quattro der nächste ausschließlich Diesel-betriebene Audi.

Die neue Modellgeneration trägt jetzt einen prägnanteren Offroad-Look. Was aber noch interessanter ist – Audi bietet den A6 Allroad auf den europäischen Märkten ausschließlich mit 3,0-Liter-V6-TDI-Motoren an. Das Basistriebwerk 45 TDI liefert 231 PS, 500 Newtonmeter Drehmoment und beschleunigt den Allrad-Kombi in 6,7 Sekunden von null auf 100km/h. Beim 50 TDI sind es die bewährten 286 PS, 620 Nm und 5,9 Sekunden. Das Topmodell 55 TDI bringt es auf stattliche 349 PS, 700 Nm und 5,2 Sekunden. In allen drei Fällen wird die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h abgeregelt.

Als Getriebe kommt serienmäßig eine Acht-Stufen-Tiptronic zum Einsatz. Die Normverbräuche des als 48-Volt-Mild-Hybrid ausgelegten Fahrzeugs bewegen sich zwischen 5,8 und 6,6 Liter auf 100 Kilometern. Der Audi A6 Allroad Quattro kann in weiten Geschwindigkeitsbereichen mit deaktiviertem Motor „segeln“, der Start-Stopp-Betrieb beginnt bereits bei 22 km/h.


Optional ist unter anderem Allradlenkung verfügbar. Bis 60 km/h schlagen die Hinterräder dann bis zu fünf Grad gegensinnig zu den Vorderrädern ein, womit sie den Wendekreis verkleinern und die Lenkansprache noch spontaner machen. Bei höherem Tempo lenken Vorder- und Hinterräder bis zu zwei Grad gleichsinnig ein. Davon profitiert die Fahrstabilität, sowohl beim Geradeauslauf als auch beim Spurwechsel.

Tags:
vorheriger Artikel